Ruth Baettig, Basel

Ruth Baettig imaginiert für die TWINGI eine unbekannte Vogelart und entwickelt eine Installation, die sich mit dem ambivalenten Begriff «Kolonie» auseinandersetzt. Unterstützt wird sie dabei von Kindern und Jugendlichen aus der Region. Foto: © Richard - Fondation OBRAS

Zurück

Das Externe-Buchungstool ist nicht Barrierefrei