Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Pflüege, Sääje und Ipäcke

Natur / Landschaft

Die Bewirtschaftung der Tulpenäcker erfordert viel Handarbeit. Dabei spielt die Roggensaat im Herbst eine entscheidende Rolle. Im Oktober werden die Äcker gepflügt, der Roggen wird gesät und in den Boden eingearbeitet (ipäcket)

Gleichzeitig werden die Tulpenzwiebeln, die der Pflug an die Oberfläche gebracht hat, wieder in die Erde gesteckt.

Erleben Sie mit uns ein «Gmeiwärch» auf den Tulpenäckern und helfen Sie der Tulpenzunft bei der Bewirtschaftung der Äcker.

Gemeinsam bearbeiten wir in Gruppen die Tulpenäcker an verschiedenen Standorten. Familien arbeiten auf dem Tulpenhügel. Dort gibt es für die Kinder, die genug haben vom «impäcke» Spiele und Bastelideen. Nach getaner Arbeit geniessen wir ein feines Mittagessen in der Grängjerstuba.
Beim gemütlichen Beisammensein mit der Degustation der feinen Tulpenbiskuits aus Roggenmehl lassen wir den Anlass ausklingen.

Mehr Infos

Findet nur bei guter Witterung statt.
(Reservedatum bei Schlechtwetter: 21. Oktober)

Termine / Zeitraum

14.10.2023 10:00 - 16:00

Ortsdetails

Dorfplatz Grengiols

ÖV-Haltestelle

Grengiols Fahrplan SBB

Preis-Infos

kostenlos

Kontakt

Geschäftsstelle Landschaftspark Binntal
Dorfstrasse 31
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung bei

Geschäftsstelle Landschaftspark Binntal
Dorfstrasse 31
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Pflüege, Sääje und Ipäcke

 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen

Das Externe-Buchungstool ist nicht Barrierefrei