Ze Binne - Breithorn - Heiligkreuz - Ze Binne

Wanderung

Schneebedeckt
Die Wanderung startet im Weiler Ze Binne und führt vom Stausee hoch bis zur Saflischmatta, wo sich eine Rast bei der schmucken Kapelle lohnt.

Die Route führt anschliessend über die Baumgrenze und stetig weiter bergauf bis zum Kreuz. Anschliessend flacht der Weg ab und führt gemächlicher zur Alpe Furggerchäller, von wo aus es in einem letzten Anstieg hinauf auf das Breithorn geht. Die extrem karge, sanft gewellte Landschaft auf der Anhöhe mutet fast wie eine Mondlandschaft an. Die Vegetation ist sehr kurzrasig und gleicht einer Tundra. Mit etwas Glück können Edelweisse in ihrer Blüte oder die seltenen Alpenkrähen beobachtet werden. So oder so lohnt sich die fantastische Rundsicht vom Breithorn, von wo aus man über das Goms und das Binntal auf der einen Seite in die Berner Alpen und auf der anderen Seite nach Italien sieht. Der Rückweg führt in einer Runde zurück zum Alpstafel Furgerchäller und hinunter zum unteren Stafel Sickerchäller. Von da an folgt der Weg dem Saflischbach zum Pilgerort Heiligkreuz . Entlang dem Pilgerweg führt die Route aus dem Lengtal hinaus zurück nach Heiligkreuz.

Saison

Juli, August, September, Oktober

Routeninformationen

Routenlänge
20.00 km
Höhenmeter Aufstieg
1473 m
Höhenmeter Abstieg
1473 m
Zeitbedarf
7 Stunden 45 Minuten

Anreise

Startort
Ze Binne (Höhe: 1351 m)
ÖV-Haltestelle
Binn, Langthal Fahrplan SBB
Zielort
Ze Binne (Höhe: 1351 m)
ÖV-Haltestelle
Binn, Langthal Fahrplan SBB

Signalisation

weiss - rot - weiss

Kontakt

Tourismusbüro Binn
Landschaftspark Binntal
Dorfstrasse 11
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Ze Binne - Breithorn - Heiligkreuz - Ze Binne

Das Externe-Buchungstool ist nicht Barrierefrei