Navigare nel parco paesaggistico Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Navigazione principale - Con i tasti freccia sinistra / destra attraverso i punti principali

 

Renovation Hanschbielhütte

AgricolturaCultura

Auf Hanschbiel steht eine der wenigen Alphütten, die nach der Alpsanierung in den 1960er Jahren in ihrer ursprünglichen Bausubstanz erhalten blieb. Die Hütte befindet sich auf 2011m ü.M.

Hanschbiel war ein Stafel (Weidebezirk) der ehemaligen Alpgenossenschaft Eggern am sonnenexponierten Hang des inneren Binntals. Auf Hanschbiel steht eine der wenigen Alphütten, die nach der Alpsanierung in den 1960er Jahren in ihrer ursprünglichen Bausubstanz erhalten blieb.

Die Sommerweiden des Binntals werden als genossenschaftliche Senntumsalpe bewirtschaftet, die bis zur Alpsanierung in sechs Senntumsbetriebe aufgeteilt war. Wegen der grossen Höhenunterschiede wurden die einzelnen Betriebe vertikal in Stafel aufgeteilt. Auf jedem Stafel stand eine Alphütte, die sehr primitiv eingerichtet und zum Teil so klein war, dass neben der Feuerstelle zur Käseherstellung und der eingebauten Schlafgelegenheit kein Platz für Tisch und Bänke vorhanden war.

Der Landschaftspark Binntal beschloss 2013, die Alphütte auf dem Hanschbiel zu renovieren, mit den im traditionellen Alpbetrieb gebräuchlichen Arbeitsgeräten einzurichten und so der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Maggiori informazioni

Die Einweihung der Alphütte fand am 11. Juni 2016 statt.

Durata del progetto

da 2014 fino 2016

Stato del progetto

Concluso

Responsabilità del progetto

Klaus Anderegg
3996 Binn

Contatto

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Renovation Hanschbielhütte

Renovation Hanschbielhütte

Caseificio alpestre Binn

Le Alpi di Binn si estendono su una valle vasta e aperta. Le aziende agricole presenti in questo territorio si sono riunite in cooperativa.

AlimentariProduttoreVendita di prodotti regionali

Der Brunnen von Zenhäusern

Im Weiler Zenhäusern steht am unteren Rand des Weilers noch eine Brunnenanlage, die mit Unterstützung des Landschaftsparks Binntal von der Gemeinde 2017 renoviert wurde.

Cultura