Naviguer dans le parc paysager Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Navigation principale - Avec les touches fléchées gauche / droite à travers les points principaux

 

Bau- und Kulturdenkmäler

AgricultureCulture

Zielsetzung ist die Renovation von besonders repräsentativen, ortsbildprägenden Objekten (vor allem Speicher und Stadel). Mit der fachgerechten Sanierung konnte ein wichtiger Beitrag zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes geleistet werden.

Mit der Renovation von besonders schützens- und erhaltenswerten Objekten in den historisch gewachsenen Siedlungen soll die Entstehung von Lücken in den oft sehr geschlossen wirkenden Häuserfronten oder innerhalb dicht gestaffelter Gebäudegruppen vermieden werden. Mit der fachgerechten Sanierung konnte ein wichtiger Beitrag zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes geleistet werden.

Das Projekt wurde bereits in der Errichtungsphase des Parks (2008) konzipiert und gestartet und in den Folgejahren zu einem mehrjährigen Aktionsprogramm ausgebaut. Bis Ende 2017 konnten insgesamt acht Gebäude in Blitzingen, Ernen (Dorf), Niederernen, Steinhaus und Grengiols renoviert werden.

Für die Ausführung dieses Projekts hat der Landschaftspark eine eigene Arbeitsgruppe unter der Leitung von Frau Dr. Karin Kull eingesetzt. Für die Bauphase wurde zusätzlich eine qualifizierte Bauberatung und Bauleitung engagiert.

Plus d'information

Durée du projet

De 2010 à 2017

État du projet

Terminé

Responsabilité du projet

Raumplanung + Umwelt AG
Amade Zenzünen
Furkastrasse 3
3900 Brig
Tel. +41 (0)27 924 34 01

www.raum-umwelt.ch

Contacts

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Bau- und Kulturdenkmäler

Bau- und Kulturdenkmäler

Village historique Mühlebach

Arrêtez-vous dans ce hameau et admirez les maisons brûlées par le soleil: c'est ici que se trouve le plus ancien centre villageois en bois de Suisse. Les panneaux apposés sur les murs des maisons vous guident d'un trésor à l'autre.

Site culturelConstruction à caractère historique

La place centrale d'Ernen

Le fleuron d’Ernen ? Sa place centrale et ses bâtiments historiques: la maison "Wirthaus St.Georg" (1535), la "Tellhaus" (1576) avec ses fresques sur Guillaum Tell - les plus anciennes de Suisse - ou encore la "Zendenratshaus" (1759) toute en pierre.

Site culturelConstruction à caractère historiqueLieu historique