Naviguer dans le parc paysager Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Navigation principale - Avec les touches fléchées gauche / droite à travers les points principaux

 

Naturwaldreservat Twingi

Nature / paysageSylviculture

Im Jahr 2011 konnte eine Vereinbarung mit der Dienststelle für Wald und Landschaft (DWL) des Kantons Wallis unterzeichnet werden, welche die Schaffung eines Naturwaldreservats in der Twingischlucht bezweckt.

In Zusammenarbeit mit den beiden Forstrevieren Schattenseite und Aletsch Unnergoms, dem Landschaftspark Binntal und den beiden Burgergemeinden Binn und Grengiols konnte eine Vereinbarung mit der Dienststelle für Wald und Landschaft (DWL) des Kantons Wallis unterzeichnet werden, welche die Schaffung eines Naturwaldreservats in der Twingischlucht bezweckt.

Das Reservat erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 438 ha, wobei 339 ha auf das Territorium der Burgergemeinde Grengiols und knapp 99 ha auf dasjenige der Burgergemeinde Binn fallen. Die Dauer der Vereinbarung beträgt 50 Jahre und ist seit anfangs 2011 in Kraft.

Mit dem Naturwaldreservat Twingi wird das Ziel verfolgt, die natürliche Entwicklung der standorttypischen Waldgesellschaften sowie die ursprünglichen Waldlandschaften der Schweiz zu fördern und die Twingischlucht als eindrücklichen und strukturreichen Naturraum zu erhalten.

Plus d'information

État du projet

Actuel

Contacts

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Naturwaldreservat Twingi

Naturwaldreservat Twingi

Itinéraire Blitzingen-Binn

Cet itinéraire varié dans le Parc naturel de la Vallée de Binn est inoubliable. Imaginez des paysages ruraux splendides, parsemés de villages de montagne traditionnels. Clou de la journée: les gorges de Twingi et leur panorama à couper le souffle.

Itinéraires E-Bike
Estimation de temps: 2 - 4hLongueur du parcours: 34.00km

Les gorges de Twingi

Jadis, cette gorge profonde était une étape difficile sur la route commerciale Suisse -Italie par le col de l'Albrun. Aujourd'hui, cet ancien chemin offre une expérience spectaculaire, avec son petit tunnel en pierres naturelles et ses plantes rares.

Curiosité naturelleLieu historiquePoint de vue

ViaAlbrun

La Via Albrun est un sentier pédestre historique qui relie le parc paysager du Binntal avec le Parco Naturale Veglia-Devero. Point culminant de la randonnée: le col de l'Albrun à 2409 m.

Randonnée
Estimation de temps: 4 - 6h

Sanierung Twingistrasse

Der Landschaftspark Binntal hat in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Binn und Ernen in den Sommermonaten 2010 bis 2013 in einem aufwändigen Projekt die historische Fahrstrasse durch die Twingi saniert.

Nature / paysageCulture