Schnellnavigation

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Main navigation - With arrow keys left / right through the main points

 

Kommunales Förderreglement

Spatial planning

Die Projektgruppe Dorfkernerneuerung hat ein „Reglement über die Sanierung von Gebäuden zu Wohnzwecken im Dorfkern“ zuhanden der Parkgemeinden ausgearbeitet. Das Ziel dabei ist, Gebäudeeigentümern im Dorfkern einen finanziellen Anreiz zu bieten.

Die Projektgruppe Dorfkernerneuerung hat ein „Reglement über die Sanierung von Gebäuden zu Wohnzwecken im Dorfkern“ zuhanden der Parkgemeinden ausgearbeitet. Das Ziel dabei ist, Gebäudeeigentümern im Dorfkern einen finanziellen Anreiz bei Sanierungen und Umbauten zu bieten. Die Urversammlungen der Gemeinden Binn, Ernen, Grengiols und Goms haben das Förderreglement gutgeheissen. Die Homologation durch den Kanton steht derzeit nur noch bei der Gemeinde Goms aus. In allen anderen Gemeinden können Einwohner ein Gesuch zur finanziellen Unterstützung ihres Sanierungsvorhabens stellen und erhalten bis zu 30'000 Franken als à-fonds-perdu Beitrag von der Gemeinde, sofern sie anspruchsberechtigt sind. Das Reglement mit den Kriterien ist auf der Website des Landschaftsparks (unter Service/Dorfkernerneuerung) sowie den jeweiligen Gemeindeseiten aufrufbar.

More informations

Project duration

from 2016 To 2018

Project status

Ongoing

Responsibility for the project

Business is partner of the park
Monika Holzegger
Furkastrasse 3
3900 Brig
Mobile +41 79 829 08 84

www.holzegger.ch

Contact

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Kommunales Förderreglement

Kommunales Förderreglement

Dorfkernerneuerung

Das Projektteam befasst sich mit Dorfkernerneuerung in den Parkgemeinden. Dazu wurden 400 Gebäude inventarisiert und anhand Nutzung & Zustand bewertet. Verschiedene Initiativen wurden vorangetrieben. Aktuelles Projekt ist das POORT A POORT Dorfhotel.

Spatial planning