de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
 
  • Beschreibung
  • Karte
  • Verknüpfungen

Renaturierung Binna

Natur / LandschaftBiodiversität

Mit einem Renaturierungsprojekt wurde an der Binna unterhalb von Fäld bis zum Campingplatz Giessen der natürliche Lebensraum wieder hergestellt. Die Renaturierung schafft mehr Raum für den Bergbach und bringt Dynamik in die Auenlandschaft.

Mit einem Renaturierungsprojekt wurde an der Binna der natürliche Lebensraum wieder hergestellt. Die Renaturierung schafft mehr Raum für den Bach, bringt Dynamik in die Auenlandschaft und erhöht den Schutz vor Hochwassern.

Das Wichtigste für eine lebendige Aue ist die Dynamik. Das Wasser lässt Kiesinseln und Seitenarme entstehen und vergehen, und bei Hochwasser werden die Ufer und ihre Vegetation überflutet. So entstehen immer wieder neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Bleiben die Überschwemmungen aus, werden die hochwasserresistenten Weiden und Grauerlen von Fichten und Lärchen verdrängt. Damit verschwinden auch die charakteristischen Tierarten der Gebirgsauen.

Grosse Teile der ursprünglichen Auenlandschaft unterhalb von Fäld wurden aufgrund der Kanalisierung der Binna seit Jahrzehnten nicht mehr überflutet. Mit dem Renaturierungsprojekt wurde auf einer Länge von 600 Metern der natürliche Lebensraum der Binna wieder hergestellt.

Weitere Informationen

Im Frühling 2008 wurden die Nadelbäume gefällt. Im Herbst 2008 und im Frühling 2009 wurden Geländearbeiten durchgeführt: Ein ehemaliger Seitenarm der Binna wurde wieder geöffnet und die Bachbette wurden verbreitert. Gleichzeitig wurde der Campingplatz Giessen mit einem neuen Damm vor Hochwasser geschützt.

Projekt-Laufzeit

2009

Projektstand

Abgeschlossen

Verantwortung Projekt

buweg GmbH
Remo Wenger
Balfrinstrasse 16
3930 Visp

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Renaturierung Binna

Renaturierung Binna

Binn - Binntalhütte - Binn - © Picasa

Binn - Binntalhütte - Binn

Eine grandiose Wanderung führt von Binn nach Fäld und hinauf zur Binntalhütte des SAC.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 21.10km
 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen