Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Enge Zusammenarbeit mit den anderen Walliser Naturpärken und dem UNESCO-Welterbe

Die Verantwortlichen der Walliser Naturpärke Binntal, Pfyn-Finges, Trient-Tal und UNESCO-Welterbe SAJA trafen sich in Salgesch zur Planung von gemeinsamen Aktivitäten und Massnahmen für die Betriebsphase 2025-2028. 

Die Aufgabe der Naturpärke und des UNESCO-Welterbes SAJA sind unter anderem die Erhaltung und Aufwertung von Natur und Landschaft sowie die Stärkung einer nachhaltig betriebenen Wirtschaft in den Regionen. Jeweils für vier Jahre definieren sie mit Bund und Kanton, welche Leistungen konkret umgesetzt werden. Die Pärke realisierten dabei eigene und gemeinsame Massnahmen. Durch die Vernetzung und enge Zusammenarbeit zwischen den Pärken und dem Welterbe werden wichtige Synergien genutzt.

Am Treffen in Salgesch wurden gemeinsame Massnahmen für die Betriebsphase 2025-2028 geplant. Die Bevölkerung wird von vielen interessanten Kursangeboten, Exkursionen und regionalen Produkten profitieren können. Bei Landschaftspflege-Einsätzen in allen vier Gebieten können sich Interessierte aktiv für den Erhaltung und die Aufwertung unserer einmaligen Natur- und Landschaftswerte engagieren.

Geschäftsführende und Fachbereichsleitungen des Unesco-Welterbe SAJA und der Walliser Naturpärke.

 
 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen

Das Externe-Buchungstool ist nicht Barrierefrei