de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
 

Ausschreibung für die Twingi LandArt 2020

Der Landschaftspark Binntal führt seit 13 Jahren in der Twingischlucht eine Freiluftausstellung durch. Auch im Sommer 2020 soll die Twingi LandArt wieder stattfinden. Bis Mitte Januar können sich Künstlerinnen und Künstler für eine Teilnahme bewerben.

Die Twingischlucht liegt im Binntal, auf dem historischen Weg von Ernen nach Binn und über den Albrunpass nach Italien. In den 1930er-Jahren wurde zwischen Ernen und Binn eine Fahrstrasse gebaut. Der Abschnitt durch die Twingischlucht mit ihren zahlreichen gefährlichen Lawinen-Couloirs wurde 1964 durch einen 1.8 km langen Tunnel ersetzt. Heute dient die alte Fahrstrasse als Wander- und Veloweg. Mit ihrer ungeteerten Fahrbahn, ihren Strassenmauern, Entwässerungsrinnen und in den Fels gesprengten Tunnels gilt sie als Baudenkmal von nationaler Bedeutung.

Idee der Landart-Ausstellung

Die Twingi LandArt bietet Kunstschaffenden die Gelegenheit, sich mit der Natur- und Kulturlandschaft des Binntals, insbesondere der Twingischlucht, auseinanderzusetzen und eine künstlerische Idee in der Landschaft umzusetzen. Gesucht sind nicht nur Landart-Werke im engeren Sinn, sondern auch Installationen und Interventionen, die auf die Landschaft eingehen und auf den Ort reagieren. Die Twingi LandArt stösst jedes Jahr auf reges Interesse sowohl bei der lokalen Bevölkerung als auch bei Besucherinnen und Besuchern aus der ganzen Schweiz und dem Ausland.

Termine der Twingi LandArt 2020

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausschreibung mit allen Informationen für die Künstler/innen

Booklet zur Twingi LandArt 2019

 
 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen