de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
 

Fotoausstellung in Grengiols mit Bildern von Rosatti

Im alten Schulhaus von Grengiols ist bis am 14. September eine Fotoausstellung mit eindrücklichen Bildern zu sehen. Unter dem Motto «Grängelsch friejer nd hitte» werden historische Aufnahmen von Arthur Rosatti-Walpen und faszinierende Tier- und Landschaftsbilder von Marco Schmidt, Sascha Schalbetter und Damian Zenzünen gezeigt.

«Als wir im Anschluss an die erste Generalversammlung des Vereins Dorf Grengiols Fotos aus dem Archiv Rosatti zeigten, stellten wir fest, dass das Interesse an diesen Zeitzeugen immer noch gross ist. Und als Peter Rosatti an Fronleichnam 2018 mit einem Album mit Fotos seines Vaters zu uns kam, entstand der Wunsch, solche Bilder aus früheren Zeiten wieder einmal einem breiten Publikum zu zeigen», erzählt Beat Ritz, Präsident des Vereins Dorf Grengiols. «Und weil es in Grengiols mehrere gute Naturfotografen gibt, entstand auch bald die Idee, ihre Bilder ebenfalls zu zeigen.» Die drei Fotografen Marco Schmidt, Sascha Schalbetter und Damian Zenzünen waren erfreut über die Anfrage und machten mit. Ihre Fotos und die Filmaufnahmen von Sascha Schalbetter von Grengiols und vom Hochplateau auf der Alpe Furgge sind in der Ausstellung auch als Videopräsentation zu sehen.

Das einfach Bergbauernleben

Der gelernte Buchdrucker Arthur Rosatti-Walpen (1916–2005) lebte in Biel, war mit seiner Familie aber oft in Grengiols, der Heimatgemeinde seiner Frau. Mit dabei war stets seine Rolleiflex, die in der Ausstellung zu sehen ist und mit der er das einfache Bergbauernleben festhielt. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv mit Bildern vom Dorf Grengiols und seinen Leuten bei der Arbeit, bei festlichen Anlässen und im alltäglichen Leben. Peter Rosatti kann sich noch gut erinnern: «Die Fotos meines Vaters stammen aus einer Zeit, als es in Grengiols noch drei Läden gab und im Konsum die gekauften Waren in ein Büchlein eingeschrieben wurde. Bezahlt wurde erst, nachdem den Bauern das Milchgeld ausbezahlt worden war.»

Aus den unzähligen Archivbildern hat Peter Rosatti eine interessante Auswahl zusammengestellt. «Auf den Negativen haben sich viel Staub und Fingerabdrücke angesammelt und das Retuschieren war aufwendig, aber es hat sich gelohnt!» Acht Fotos sind auch ausserhalb der Ausstellung, mitten im Dorf Grengiols zu sehen, da, wo Arthur Rosatti sie gemacht hat. Der Vergleich zwischen früher und heute zeigt zum Beispiel: Wo heute die Strasse durchgeht, stand einst ein Stall.

Drei Grengjer Naturfotografen

Bei den faszinierenden Tieraufnahmen von Marco Schmidt (49) handelt es sich ausschliesslich um Wildlife-Aufnahmen. Da ist beispielsweise eine Silhouette eines Steinbocks vor dem Vollmond zu sehen oder ein Wiedehopf, der mit offenem Schnabel nach einer Fliege schnappt. Sein persönliches Highlight war, als er im Goms einen Wolf fotografieren konnte: «Ich hatte nur wenige Sekunden Zeit, da war er schon wieder weg.» Sascha Schalbetter (32) wohnt heute in Naters. Er schiesst vor allem Landschaftsbilder, die den Betrachter in eine andere Welt eintauchen lassen. Beim Anschauen seiner ausdrucksstarken Bilder spürt man förmlich, dass jedes Foto mit «emotionalen Gefühlen und Erinnerungen» verbunden ist, wie es der Autor selbst beschreibt. Damian Zenzünen (38) – ebenfalls ursprünglich aus Grengiols – wohnt mit seiner Familie in Bitsch. Er fotografiert am liebsten in der Natur des Oberwallis. Seine tollen Bilder von Hirschen, Gämsen, Steinböcken, Rehen und anderen Wildtieren entstehen alle in freier Natur aus Tarnzelt, Ansitzhütte und selbsterstellten Verstecken im Oberwallis.

Bis am 14. September zu sehen

Ursprünglich war die Idee, die Fotoausstellung nur während dem Dorffest vom 23. bis am 25. August zu zeigen. Bald einmal zeigte sich aber, dass der Aufwand für eine solche Ausstellung gross ist und dass man die Fotos über einen längeren Zeitraum zeigen möchte. Nun ist die Ausstellung bis am 14. September, jeden Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr und jeden Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr offen. Für Gruppen wird die Ausstellung auch ausserhalb dieser Zeiten geöffnet (Anfrage im Konsum in Grengiols).

Flyer zur Ausstellung

 

 

 
 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen