de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
 

Roppen Tulpen süss

Für unser Biscuit haben wir die Form einer Tulpe gewählt, weil der Roggen von den Äckern der Chalberweid oberhalb  von  Grengiols  stammt.  Hier  blüht  jedes  Jahr  in  der  zweiten  Hälfte  des  Monats  Mai  in  den  Roggenfeldern  eine  einmalige  Wildtulpe.  Die Grängjer  Tulpe  (lateinisch  Tulipa  grengiolensis)  trägt  den Namen des Dorfes; die Tulpenzunft Grengiols kümmert sich um die einmalige Blume. Entscheidend ist, dass die Äcker in traditioneller Weise ohne Chemikalien bewirtschaftet werden. So bieten sie Lebensraum für eine artenreiche Ackerbegleitflora. Neben der Tulpe blühen weitere bunte Blumen wie der Ackerwachtelweizen oder das Somer-Adonisröschen.

Hersteller: Klaus Leuenberger Speisewerk

CHF 8.00

Zurück zur Übersicht

Warenkorb

0 Artikel