de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
© Christian Pfammatter
© Christian Pfammatter
 

Dorfkernerneuerung in den Gemeinden des Landschaftsparks Binntal

Seit einigen Jahren beschäftigt sich der Landschaftspark Binntal in Zusammenarbeit mit den Parkgemeinden mit dem Thema Dorfkernerneuerung: Die grossteils geschützten Dorfkerne haben nicht nur für die ansässige Bevölkerung eine herausragende Bedeutung, sondern sind auch aus touristischer Sicht sehr wertvoll. Im Vordergrund steht das Ziel, die Dorfkerne zu beleben und so deren Attraktivität für Einheimische und Gäste zu erhöhen. Verschiedene Impulse konnten seither ausgelöst werden.

Kommunales Förderreglement

Ein kommunales Förderreglement zur finanziellen Unterstützung von Eigentümern, welche Gebäude zu Wohnzwecken im Dorfkern sanieren wollen. Die Reglemente sind in den Gemeinden Binn, Ernen, Grengiols, seit März 2017 und Goms, seit Januar 2018 in Kraft: 

Dezentrales Hotel «Poort A Poort» in Grengiols

In Grengiols klärt eine Projektgruppe die Möglichkeiten zur Realisierung eines dezentralen Hotels in zentralen Gebäuden am Dorfplatz. Die Arbeiten sind bereits sehr fortgeschritten, aktuell wir die finanzielle Machbarkeit geklärt. Weitere Informationen unter «Poort A Poort - Das Dorfhotel» www.poortapoort.ch

Gebäudeerneuerung Oberwallis

Mit dem im Sommer 2018 lancierten Innosuisse-Projekt «Gebäudeerneuerung Oberwallis» haben sich 12 regionale Wirtschaftspartner (Planer, Architekten, Handwerker aus der Region) mit 5 nationalen Wirtschaftspartner und der Berner Fachhochschule für Holzbau und Architektur in Biel zusammengefunden, um einen Leitfaden für die Sanierung alter Walliser Häuser zu entwickeln. Dieser soll mit den Behörden abgestimmt werden und so für mehr Planungssicherheit sorgen, was sich für potenzielle Bauherren nicht zuletzt in vereinfachten Bewilligungsprozessen und tieferen Kosten niederschlagen soll. Weitere Informationen unter www.energieregiongoms.ch.

VETANOVA

VETANOVA will wertvolle alte Gebäude in den Walliser Dorfkernen erhalten und erneuern, aus Altem "VETA" soll Neues "NOVA" entstehen. Zusammen mit der Berner Fachhochschule und nationalen Wirtschaftspartnern setzt VETANOVA in einem mehrjährigen Forschungsprojekt dafür ein, Planungsprozesse effizienter zu machen und die Kosten von Gebäudesanierungen dank standardisierter, mit Behörden abgesicherter Lösungen zu senken. Der Landschaftspark Binntal und der Naturpark Pfyn-Finges unterstützen und begleiten das Projekt.

Weitere Informationen: www.vetanova.ch

Links und Kontakt

Die Aktivitäten der Dorfkernerneuerung richten sich an Eigentümer von Wohngebäuden/-einheiten, Kauf-/Miet-Interessenten, Gemeindebehörden und Entscheidungsträger, sowie Bauunternehmer und Handwerker.

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die kantonale Wohnbauhilfe und auf die regionale Energieberatung der energieregionGOMS.

Förderprogramme Energie:

Bei Fragen steht Ihnen gerne das Team Dorfkernerneuerung unter der Leitung von Monika Holzegger kontakt@holzegger.ch zur Verfügung.

 
 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen