Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Fäld - Gandhorn

Wanderung

Wir starten unsere Wanderung in Fäld. Wir überqueren die Brücke der Binna und steigen steil hinauf bis zur Kapelle.

Wir gehen Richtung Eggerebode. Wenig später geht die Wanderung weiter in den Wald an die Geländekante Binergale. Nach Verlassen des Waldes befindet sich rechts eine kleine Jagdhütte. Flacher werdend kommen wir in ein kleines Hochtal; links der Fäldbach mit den Steilhängen und Lawinenresten bis weit in den Sommer. Von dieser Ebene geht es steil am Weg durch Felsen nach rechts höher bis zur Wegtafel «Galen», die nach rechts weist. Dorthin gehen wir aber erst im Abstieg. Wir wenden uns stattdessen nach links und gelangen auf einem breiten begrasten Rücken höher, je nach Jahreszeit ist eine atemberaubende Blütenpracht zu sehen. Auf etwa 2400 m weist die Beschilderung Richtung Fäldbach nach links, doch wir folgen dem Weg weiter aufwärts, kommen an zwei Privathütten vorüber und sind in wenigen Minuten auf dem Gandhorn mit seiner schönen Sicht in die nähere Umgebung. Im Abstieg nehmen wir den kleinen Abstecher zum Galen und genießen den Blick ins Binntal.

Mehr Infos

Saison

Juli, August, September, Oktober

Routeninformationen

Routenlänge
11.30 km
Höhenmeter Aufstieg
971 m
Höhenmeter Abstieg
971 m
Zeitbedarf
5 Stunden
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Schwer

Anreise

Startort
Imfeld (Höhe: 1520 m)
ÖV-Haltestelle
Binn, Fäld Fahrplan SBB
Zielort
Gandhorn (Höhe: 2462 m)

Materialmiete

Sportcafé Ernen. 027 971 25 25

Verpflegungsmöglichkeiten

Restaurants in Fäld und Binn

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Tourismusbüro Binn
Dorfstrasse 31
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Fäld - Gandhorn