Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Was summt denn da? Wild- und Honigbienen (Zyklus 1 und 2)

Schulklassenangebot

Der Landschaftspark Binntal hat auf dem „Wasen“ in Ernen nahe beim Zauberwald einen Lernort zum Thema Bienen eingerichtet. Er ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Die Kinder lernen die Honigbienen besser kennen und sehen wie sie als Staat gemeinsam arbeiten und Honig produzieren.

Anschliessend beschäftigen sie sich mit den Wildbienen. Im Zentrum steht dabei die Frage «Warum gibt es so viele verschiedene Wildbienen?» und damit der Nutzen der Wildbienen für die Biodiversität.

Lehrplanbezug:
NMG 2.1, 2.3, 2.4, 2.6

Weitere Informationen

  • Bildungsangebot

Durchführungsdaten/-zeitraum

01.05.2020 - 31.10.2020

Personenanzahl bei Gruppenangeboten

Teilnehmerzahl min. 10
Teilnehmerzahl max. 20

Leistungen

Das Angebot ist auf die öffentlichen Verkehrsmittel angepasst:
Die geführten Aktivitäten dauern von 10.15 bis 14.00 Uhr. Anschliessend haben die Kinder noch Zeit im Zauberwald zu spielen, bis am 15.30 Uhr das Postauto abfährt.

ÖV-Haltestelle

Ernen, Wasen-Zauberwald Fahrplan SBB

Preis-Infos

CHF 5.- pro Kind

Organisator

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Was summt denn da? Wild- und Honigbienen (Zyklus 1 und 2)

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung bei

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Was summt denn da? Wild- und Honigbienen (Zyklus 1 und 2)