Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Wildbeobachtung mit starken Fernrohren

Exkursion / geführte Wanderung

Von der Talstrasse zwischen Binn und Fäld aus können wir mit starken Fernrohren und mit etwas Glück alle vier Huftierarten – Gämse, Steinbock, Hirsch und Reh – in ihren Winterquartieren beobachten.

Jäger Klaus Agten erklärt, wie man die verschiedenen Arten voneinander unterscheidet, warum die Tiere den Winter trotz Kälte und Schnee überleben und wie wir auf die Tiere Rücksicht nehmen können.

Weitere Informationen

Bei starkem Schneefall, Nebel oder gesperrter Strasse aufgrund von Lawinengefahr findet die Veranstaltung nicht statt. In diesem Fall finden Sie am Morgen Infos auf www.landschaftspark-binntal.ch > Aktuelles.

Termine / Zeitraum

21.02.2021 13:30 - 16:00

Ortsdetails

Dorfplatz Binn Brücke

ÖV-Haltestelle

Binn, Dorf Fahrplan SBB

Preis-Infos

Preis: CHF 15.– für Erwachsene, Kinder bis 16 Jahre gratis
Mitglieder des Landschaftsparks CHF 5.–

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Tourismusbüro Binn
Dorfstrasse 30
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Wildbeobachtung mit starken Fernrohren

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Bei starkem Schneefall, Nebel oder gesperrter Strasse aufgrund von Lawinengefahr findet die Veranstaltung nicht statt. In diesem Fall finden Sie am Morgen Infos auf www.landschaftspark-binntal.ch > Aktuelles.

Anmeldung bei

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Wildbeobachtung mit starken Fernrohren