Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Alter Lengtalweg / Pilgerweg

TourismusMobilität

Der Landschaftspark Binntal konnte in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Binn und mit Unterstützung der IG Lengtalweg / Pilgerweg den alten Talweg am rechten Ufer des Lengtalwassers wieder instand stellen.

Der neue alte Weg zwischen dem Weiler Ze Binne und Wallfahrtsort Heiligkreuz schliesst nicht nur eine störende Lücke im Wanderwegnetz, sondern führt auch zu einem wichtigen Zeugen des historischen Bergbaus im Binntal, den Überresten eines Schmelzofens. Seit Juni 2019 ist der Pilgerweg während des Sommerhalbjahres wieder durchgehend begehbar, dank dem Einsatz und der Arbeit von Freiwilligen und von Forst Goms. Die abwechslungsreiche Wanderung von Binn über Ze Binne nach Heiligkreuz überwindet zwei kurze Steilstufen und dauert rund eine Stunde. Eine Parkbank und eine Informationstafel in unmittelbarer Nähe des Eisenschmelzofens aus dem 18. Jahrhundert laden zum Verweilen ein.

Das Projekt wurde im Juni 2019 mit dem Post Förderpreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Projekt-Laufzeit

von 2017 bis 2019

Projektstand

Abgeschlossen

Verantwortung Projekt

Andreas Weissen
Termerweg 22
3900 Brig
Tel. +41 79 549 92 41

www.andreas-weissen.ch

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Alter Lengtalweg / Pilgerweg

Alter Lengtalweg / Pilgerweg

Gasthaus Heiligkreuz

Das Gasthaus Heiligkreuz mit Restaurant, Gartenterrasse und Zimmer ist eine Oase der Erholung in einem wildromantischen Tal inmitten einer imposanten Bergkulisse.

RestaurantPension