Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Zusammenarbeit über die Grenze

Transnationale Projekte

Seit den Anfängen des Landschaftsparks Binntal arbeiten die beiden benachbarten Naturpärke Landschaftspark Binntal und Parco Naturale Alpe Veglia e Alpe Devero über die Landes- und Sprachgrenzen hinweg zusammen.

Dabei geht es um den grenzüberschreitenden Austausch von Erfahrungen und Wissen, gemeinsame Veranstaltungen und Werbeauftritte, sowie um die Realisierung von Projekten.

Einzelne Veranstaltungen finden jedes Jahr statt, wie die Aktion «Parchi in città» oder die beliebte Wanderung über den Albrunpass «Camminata d'Arbola».

Andere Veranstaltungen sind einmalige Treffen, wie der Auftritt der Musikgesellschaft von Varzo am Bezirksmusikfest in Ernen 2017 oder der Besuch der Hackbrett Gruppa Oberwallis in Croveo/Baceno im Sommer 2019.

Auch arbeiten die beiden Pärke in internationalen Projekten zusammen, so zurzeit im italienisch-schweizerischen Interregprojek MINERALP zum geologischen Erbe.

Der Landschaftspark Binntal und die Parchi dell’Ossola sind Mitglied des Netzwerks Alpiner Schutzgebiete ALPARC und des europaweiten Dachverbandes EUROPARC. Sie spielen zudem eine aktive Rolle im europäischen Netzwerk der grenzüberschreitenden Pärke TRANSPARCNET.

Weitere Informationen

Projekt-Laufzeit

von 2010 bis 2020

Projektstand

Laufend

Verantwortung Projekt

Andreas Weissen
Termerweg 22
3900 Brig
Tel. +41 79 549 92 41

www.andreas-weissen.ch

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Zusammenarbeit über die Grenze

Zusammenarbeit über die Grenze

ViaAlbrun

Die ViaAlbrun ist ein historischer Wanderweg, der den Landschaftspark Binntal und den italienischen Parco Naturale Veglia-Devero miteinander verbindet. Höchster Punkt bildet mit 2409 m ü. M. der Albrunpass.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6h