Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Gesteins-Erlebnisweg Fäld

TourismusBildung

Entlang des Strässchens vom Restaurant Imfäld bis zur Mineraliengrube Lengenbach wurde ein nach modernen Konzenpten geplanter Gesteins-Erlebnsiweg errichtet.

An elf Stationen wird den Besuchern die Welt der Binner Gesteine näher gebracht. Dabei werden die Besucher zu eigenen Beobachtungen animiert und können auch Sinnliches erleben. Das Angebot richtet sich an Laien und entsprechend wurde auch die Sprache gewählt. Auf jeder Tafel gibt es aber auch kurze Texte für Experten.
Zentrale Erlebniselemente sind nebend den Klanglöchern das «Lithophon» und die Lupenstation.
Integraler Bestandteil des Weges ist ein Begleitbüchlein «Steinwunderland Binntal», welches in den Tourismusbüros erhältlich ist.

Im Jahr 2020 wird der Gesteinserlebnisweg mit zusätzlichen Elementen für Kinder ausgestattet. So wird zum Beispiel an einem grossen Felsblock in der Nähe des Litophons eine kleine Kletterwand eingerichtet.

Weitere Informationen

Angebote Mineralien & Gesteine

Projekt-Laufzeit

von 2015 bis 2020

Projektstand

Laufend

Verantwortung Projekt

Partnerbetrieb des Parks
rundumberge.ch
Jürg Meyer
Schwarzenburgstrasse 298
3098 Köniz
Tel. +41 (0) 79 399 85 95
Mobile +41 (0) 79 399 85 95

rundumberge.ch

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Gesteins-Erlebnisweg Fäld

Gesteins-Erlebnisweg Fäld

Mineraliengrube Lengenbach

Vom Parkplatz Fäld ist man in ca. 20-30 Minuten bei der Mineraliengrube Lengenbach, die zu den zehn berühmtesten Mineralienfundorten der Welt gehört.

SpielplatzSommerinfrastruktur