Navigieren in Landschaftspark Binntal

de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 

Hauptnavigation - Mit Pfeiltasten links/rechts durch die Hauptpunkte

 

Kommunales Förderreglement

Raumplanung

Aufgrund des in 2016 von der Projektgruppe ausgearbeiteten „Reglement über die Sanierung von Gebäuden zu Wohnzwecken im Dorfkern“ erhalten Eigentümer bei Sanierungen im Dorfkern kommunale Förderbeiträge von bis zu 30'000 Franken.

Da sich viele Eigentümer in den Gesprächen eine konkrete Hilfe bei der Finanzierung des Umbaus wünschten, um ihre Gebäude wieder vermehrt nutzen zu können, wurde auf Initiative der Projektgruppe ein Förderreglement auf kommunaler Ebene ausgearbeitet. Das „Reglement über die Sanierung von Gebäuden zu Wohnzwecken im Dorfkern“ ermöglicht nun den beteiligten Gemeinden, Eigentümer bei Sanierungen von mehr als 150'000 Franken mit Beiträgen von bis zu 30'000 Franken zu unterstützen. Alle Gemeinderäte und die Urversammlungen haben das Reglement jeweils mit grosser Mehrheit gutgeheissen.
Seit 2017 sind die Reglemente in den Gemeinden Ernen, Binn, Grengiols und Goms in Kraft. Sie konnten bereits einen wichtigen Beitrag für den Erhalt von Wohn- und Ökonomiegebäuden leisten, was die Attraktivität der Bergdörfer steigert.

Weitere Informationen

Projekt-Laufzeit

von 2016 bis 2018

Projektstand

Laufend

Verantwortung Projekt

Partnerbetrieb des Parks
Monika Holzegger
Furkastrasse 3
3900 Brig
Mobile +41 79 829 08 84

www.holzegger.ch

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Dorfstrasse 30
Postfach 20
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Kommunales Förderreglement

Kommunales Förderreglement

Dorfkernerneuerung

Das Projektteam befasst sich mit Dorfkernerneuerung in den Parkgemeinden. Dazu wurden 400 Gebäude inventarisiert und anhand Nutzung & Zustand bewertet. Verschiedene Initiativen wurden vorangetrieben. Aktuelles Projekt ist das POORT A POORT Dorfhotel.

RaumplanungTourismusKultur