de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
© Landschaftspark Binntal
© Landschaftspark Binntal
 

Kulturveranstalter

Im Landschaftspark Binntal findet man nicht nur eine einmalige Natur- und Kulturlandschaft, sondern auch ein vielfältiges Kulturleben. Vom Musikfestival mit internationalem Ruf bis zu den Dorfvereinen bieten ein reichhaltiges Kulturangebot.

Musikdorf Ernen

Jeweils im Sommer verwandet sich Ernen in ein Musikdorf, wo klassische Konzerte von Weltklasseniveau aufgeführt werden. Vater des Festivals war der weltbekannte ungarische Pianist und Musikpädagoge György Sebök (1922–1999), der das beschauliche Dorf 1974 erstmals für seine jährlichen Meisterkurse für Klavier- und Kammermusik wählte. Heute dauert das Festival mit internationalem Ruf mehrere Wochen und beinhaltet Klavierrezitale, Kammer-, Barock-, Jazz,- und Orchesterkonzerte, Orgelrezitale und nicht zuletzt Meisterkurse – ganz in der Tradition des Gründers. Ergänzt werden die Konzerte mit literarischen Veranstaltungen und Seminaren. www.musikdorf.ch

Binn Kultur

Zum Jahreswechsel verwandelt sich das kleine Bergdorf Binn während vierzehn Tagen zu einem Festivalschauplatz mit Lesungen, Vorträgen, Kleintheatern, Kabaretts und Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Täglich stehen zwei Veranstaltungen auf dem Programm – die erste jeweils um 17.00 Uhr, die zweite um 21.00 Uhr. Die Binner Kulturabende werden vom Verein Binn Kultur und vom Landschaftspark Binntal gemeinsam organisiert. Die Veranstaltungen finden im Gemeindesaal von Binn, im Hotel Ofenhorn und in der Pfarrkirche Wileren statt.
www.binnkultur.ch

Kulturverein Bergland

Der Zweck des Vereins ist die Förderung kultureller Anlässe in Ernen, insbesondere auf dem Betrieb der Bergland Produkte. Lange Jahre wurde das Rock-im-Stall-Festival durchgeführt. Zurzeit präsentiert der Verein unter dem Namen Kulturgarten Ernen verschiedene kulturelle Darbietungen im Garten vor dem Bioladen. Ausserdem unterstützt der Verein ökologische und biologisch-dynamische Projekte.
www.kulturgarten-ernen.ch

Zur frohen Aussicht

Seit 2015 findet in Ernen alle zwei Jahre die Sommer-Ausstellung «Zur frohen Aussicht» statt. Junge Künstlerinnen und Künstler – aus dem Wallis und der restlichen Schweiz – zeigen ihre eigens für das Dorf entwickelten Installationen im Freien und in verschiedenen Gebäuden. Manche der Werke verbleiben danach vor Ort, wie etwa der «Galgenvogel» von Moritz Hossli (Foto), der bis auf weiteres (Mai-Oktober, 8-21 Uhr) zu jeder vollen Stunde beim Rathaus am Dorfplatz zu sehen und zu hören ist. Trägerin der Ausstellung ist der Verein Forum Ernen.
www.zurfrohenaussicht.org

Musikgesellschaft Alpengruss

Die Musikgesellschaft Alpengruss ist aus dem Dorfleben von Grengiols nicht wegzudenken. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, das kulturelle Dorfleben aktiv mitzugestalten, nicht nur in musikalischer, sondern auch in gesellschaftlicher Hinsicht. Die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen und die engagierte Nachwuchsförderung beschert dem Dorf Grengiols eine Musik, die jung, frisch, und äusserst lebendig daherkommt.
www.alpengruss-grengiols.ch

Musikgesellschaft Frid

Die Musikgesellschaft der Gemeinde Ernen umrahmt regelmässig weltliche und kirchliche Feiern. Im Jahr 2010 konnte sie ihr 100-jähriges Jubiläum feiern. Die Musikgesellschaft vereint Jung und Alt. Das Spiel der Blasmusik ist genauso wichtig wie die Pflege der Kameradschaft. Der Leitspruch auf der Fahne lautet «In Freud und Leid zum Spiel bereit».
www.mgfrid.ch

Theaterverein Grengiola

Alle zwei Jahre heisst es «Bühne frei für ???». Der Theaterverein Grengiola hat eine lange Tradition: Schon mehr als 100 Jahre wird in Grengiols Theater gespielt.
www.grengiols.theater

 
 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen