Lesung 2

Konzert / Musical

Angela Steidele

Im Rahmen von «Queerlesen»

Angela Steidele liest aus ihrem neuesten Roman «Aufklärung». Die Lesung wird von Bettina Böttinger moderiert.

Dauer ca. 75 Minuten, ohne Pause

Angela Steidele versetzt uns mit ihrem Buch ins 18. Jahrhundert zurück, nach Leipzig, wo wichtige Persönlichkeiten der Aufklärung aufeinandertrafen. Steidele wirft in ihrem Roman ein neues Licht auf jene Epoche, die meistens als Geschichte grosser Männer erzählt wird. 

Steideles Erzählerin ist eine Frau, die in den Quellen nur als Erwähnung auftaucht, Dorothea, die Tochter von Johann Sebastian Bach. Sie war mit Luise, der Ehefrau des Schriftstellers Johann Christoph Gottsched befreundet, der nach dem Tod von Luise – seiner «Gottschedin» – ein Buch über sie veröffentlicht, in dem aber vorab er selbst im Mittelpunkt steht. Dorothea Bach will (in Steideles Erzählung) die Biografie der Luise Gottsched neu schreiben, indem sie sagt, «wie es wirklich war».

Mehr Infos zu Queerlesen 2024

Programmheft herunterladen

Möchten Sie noch mehr wissen? Lesen Sie unsere Blog-Einträge über vergangene Ausgaben von Queerlesen:

Mit dem Zug von Wien ins Musikdorf und zurück, August 2020, von Dominik Barta

«Nächster Halt Nobelpreisverleihung?», August 2022, von Andreas Zurbriggen

«Literarische Grenzüberschreitungen oder eine Hommage an Madame Nielsen und ihren endlosen Sommer», August 2019, von Jonathan Inniger

«Three fine authors read in 'Queerlesen'», Juli 2016, von Sarah Batschelet

Mehr Infos

Termine / Zeitraum

28.07.2024 11:00 bis 12:15

Veranstaltungsort

Festival Musikdorf Ernen
Kirchweg 6
3995 Ernen
Tel. +41 27 971 10 00

www.musikdorf.ch

Kontakt

Festival Musikdorf Ernen
Kirchweg 6
3995 Ernen
Tel. +41 27 971 10 00

www.musikdorf.ch

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung bei

Festival Musikdorf Ernen
Kirchweg 6
3995 Ernen
Tel. +41 27 971 10 00

www.musikdorf.ch

Lesung 2

Das Externe-Buchungstool ist nicht Barrierefrei