de | fr | it | en
 
de | fr | it | en
 
 
  • Beschreibung
  • Karte

Mineraliengrube Lengenbach

SpielplatzSommerinfrastruktur

Vom Parkplatz Fäld ist man in ca. 20-30 Minuten bei der Mineraliengrube Lengenbach, die zu den zehn berühmtesten Mineralienfundorten der Welt gehört.

Vom Parkplatz Fäld ist man in ca. 20-30 Minuten bei der Mineraliengrube Lengenbach. Die Grube ist die bekannteste, heute noch aktiv betriebene Abbaustelle von Mineralien. Sie wird seit über 100 Jahren für wissenschaftliche Zwecke genutzt. Zur Zeit wird sie von der Forschungsgemeinschaft Lengenbach und der Gemeinde Binn betrieben.

Vor der Grube Lengenbach befindet sich eine «Klopfstelle», wo vor allem Kinder gerne nach Katzengold suchen. Hammer und Meissel zum «Steineklopfen» können im Restaurant Imfeld in Fäld gemietet werden. Die Fundchancen sind abhängig vom aktuellen Abbau in der Grube.

Aus der Mineraliengrube Lengenbach stammen einige einmalige Mineralienfunde. Erklärt wird die Mineralienvielfalt der Grube Lengenbach mit einer zweimaligen Metamorphose (Umwandlung) der Arsenlagerstätte.

Weitere Informationen

Angebote Mineralien & Gesteine

  • Bildungsangebot

Saison

01.07.2019 - 15.09.2019

Öffnungszeiten

Die Mineraliengrube ist im Winter geschlossen.
Im Sommer werden Führungen angeboten. Bitte informieren Sie sich im Tourismusbüro oder unter Veranstaltungen über die Zugänglichkeit und das aktuelle Angebot.

ÖV-Haltestelle

Binn, Fäld Fahrplan SBB

Infrastruktur

Gehbehinderte oder ältere Personen haben die Möglichkeit, die Grube mit dem Taxi zu erreichen.

Preis-Infos

kostenlos

Barrierefreiheit

Nicht rollstuhlgängig
Weitere Informationen

Kontakt

Giessen
3996 Binn
Tel. +41 (0)27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Mineraliengrube Lengenbach

 

Unterkunft buchen

Alle Ferienwohnungen anzeigen Alle Hotels anzeigen