de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
| 21°
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Vernetzungsprojekt

Vernetzungsprojekt

2005 wurde durch die buweg GmbH das Vernetzungsprojekt Biodiversitätsförderflächen (VPBFF) in den Parkgemeinden Bister, Grengiols, Ernen und Binn unter der Trägerschaft des LP Binntal erarbeitet. Damit war das Binntal eines der ersten Projekte dieser Art im Kanton Wallis und gleichzeit eines der flächengrössten: insgesamt wurden mehr als 1000 ha landwirtschaftliche Nutzfläche kartiert. Die landwirtschaftliche Nutzfläche im Projektperimeter weist nach wie vor grossflächig viele wertvolle Lebensraumtypen und eine vielfältige Flora und Fauna auf. Dies ist v.a. auf die topgrafischen Bedingungen zurückzuführen, die eine allzu intensive Nutzung verunmöglichen und ein vielfältiges und kleinstrukturiertes Lebensraummosaik über verschiedene Höhenstufen hervorbringen. Für die Periode 2017-2023 konnten nun rund 420 ha Vernetzungsfläche unter Vertrag genommen werden.

Kontaktinformationen

valeco GmbH

Balfrinstrasse 16

3930 Visp

http://www.valeco.ch

Projekt-Laufzeit

von 2017 bis 2023

Projektstand

Laufend

Verantwortung Projekt

valeco GmbH

Balfrinstrasse 16

3930 Visp

http://www.valeco.ch

 
Lädt...

© Netzwerk Schweizer Pärke
Quelle: Bundesamt für Landestopographie

Artenförderung Mörtelbiene

Artenförderung Mörtelbiene

Landschaftspark Binntal

Die Larven der Mörtelbiene ernähren sich praktisch ausschliesslich von Pollen der Ersparsette. Im Binntal gibt es ein grosses Vorkommen der Art, das nun durch entsprechende Fördermassnahmen erhalten und gefördert werden soll.

  • Natur / Landschaft
  • Biodiversität