de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
| 20°
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Wanderungen

Der Landschaftspark Binntal verfügt über ein attraktives Netz von Spazier-, Wander- und Bergwegen. Einen groben Überblick über Wandermöglichkeiten im Landschaftspark Binntal und im benachbarten italienischen Parco Naturale Veglia Devero erhalten sie mit der folgenden Übersichtskarte. Wandervorschläge sind auf der Karte mit rot eingezeichnet.

Übersichtskarte mit Wander- und Velotouren

Für geführte Touren im Landschaftspark Binntal: geführte Wanderungen

Der Landschaftspark Binntal ist Partner der Internetplattform alpmove.ch. Auf der interaktiven Präsentationsplattform können Sie ein- oder mehrtägige Routen selber zusammenstellen: Link zur interaktiven Karte des Landschaftsparks Binntal

Es gibt im Park einfache Wanderwege, aber auch anspruchsvolle Bergwege, welche nur von trittsicheren Berggängern mit entsprechender Ausrüstung und Erfahrung begangen werden sollten. Detaillierte Wanderbeschreibungen finden Sie im handlichen Büchlein «Wandern im Binntal». Zu beziehen bei Binntal Tourismus in Binn, im Tourismusbüro in Ernen und bei Grengiols Tourismus in Grengiols.

Tulpenring, Grengiols

Tulpenring, Grengiols

Landschaftspark Binntal

Auf einigen wenigen Äckern in Grengiols blüht eine Wildtulpenart, die weltweit nur hier wächst. Jeweils in der zweiten Maihälfte pilgern unzählige Einheimische und Gäste aus der ganzen Schweiz auf die Chalberweid, um die Grengjer Tulpen zu bestaunen.

  • Themenweg
  • Wanderung
Über den Ärnergale

Über den Ärnergale

Landschaftspark Binntal

Diese Bergwanderung startet in Blitzingen. Vom Bahnhof geht’s hinunter an die Rhone und zum schmucken Weiler Bodme auf der anderen Talseite.

  • Wanderung
ViaAlbrun - © Landschaftspark Binntal

ViaAlbrun

Landschaftspark Binntal

Die ViaAlbrun ist ein historischer Wanderweg, der den Landschaftspark Binntal und den italienischen Parco Naturale Veglia-Devero miteinander verbindet. Höchster Punkt bildet mit 2409 m ü. M. der Albrunpass.

  • Wanderung
ViaAlbrun 1. Tag - © www.sebastianmagnani.com

ViaAlbrun 1. Tag

Landschaftspark Binntal

Wanderung von Ernen zur Binnegga (Aussichtspunkt) und nach Ausserbinn. Dann geht's weiter um die Twingischlucht nach Binn.

  • Wanderung
ViaAlbrun 2. Tag - © Landschaftspark Binntal

ViaAlbrun 2. Tag

Landschaftspark Binntal

Wanderung von Binn nach Fäld, einem sehr malerischen Weiler, und schliesslich zur SAC-Binntalhütte.

  • Wanderung
ViaAlbrun 3. Tag - © Landschaftspark Binntal

ViaAlbrun 3. Tag

Landschaftspark Binntal

Überquerung der Grenze

  • Wanderung
Zum Galgen und nach Mühlebach

Zum Galgen und nach Mühlebach

Landschaftspark Binntal

Diese kleine Wanderung führt vom alten Dorfteil von Ernen, vorbei an riesigen Ahornbäumen, Richtung "Galgen", bis auf den Rücken des Moosjihügels und weiter nach Mühlebach.

  • Wanderung
 
Lädt...

© Netzwerk Schweizer Pärke
Quelle: Bundesamt für Landestopographie