de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
| 12°
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Grengiols-Firsitten-Grengiols

Grengiols-Firsitten-GrengiolsGrengiols-Firsitten-GrengiolsGrengiols-Firsitten-Grengiols

Ein interessanter Rundgang, der sie an kulturellen Highlights vorbeiführt. Die Wanderung dauert 4-5 Stunden.

Kurz nach dem Weiler Bächerhäusern zweigt der Weg von der Strasse ab und führt durch Wälder über die den Unnergries- und Riedgraben.
Nach der Überquerung der beiden Gräben führt der Weg weiter durch romantische Wälder nach Firsitten zum Orte genannt „Unnerbode“. Es lohnt sich jedoch den Aufstieg zum „Oberbode“ und dem „Hohtutter“, ein bemerkenswerter Aussichtspunkt auf dem Gebiet der Gemeinde Grengiols, zu überwinden. Von hier eröffnet sich ein wunderbarer Blick nach Ausserbinn, die Twingischlucht sowie ins Binntal.
Anschliessend steigt man hinab zum Blatt. Hier befindet sich die Kapelle des Hl. Jakob.
Sie haben die Möglichkeit, den Fussmarsch zum Weiler Hockmatta fortzusetzen. Einen Zwischenhalt können Sie hier bei der Kapelle „zur Hl. Familie“ einlegen. Entlang des Römerwegs / Tulpenring führt der Weg zurück ins Dorf Grengiols.

Kontaktinformationen

Landschaftspark Binntal

Dorfplatz 9

3993 Grengiols

027 927 11 20

grengiols@landschaftspark-binntal.ch

Zusatzinformationen

Im Weiler Bächerhäusern ist ein Besuch der Kapelle der hl. Maria lohnenswert. Hier befindet sich ein berühmtes Bild der Alpenmadonna von Raphael Ritz.

Startort

Startort
Grengiols
Anreise öV (Haltestelle)
Grengiols Bahnhof
Höhe
995 m

Zielort

Zielort
Grengiols
Höhe
995 m

Routeninformationen

Routenlänge
0.00 km
Anteil ungeteerte Wegstrecke
0.00 km
Höhendifferenz
800 m
Zeitbedarf
>4h
Schwierigkeitsgrad Technik
1
Schwierigkeitsgrad Kondition
2
 
Lädt...

© Netzwerk Schweizer Pärke
Quelle: Bundesamt für Landestopographie

Weiler Hockmatta

Weiler Hockmatta

Landschaftspark Binntal

Der hübsch gelegene und 1393 erstmals erwähnte Weiler Hockmatta steht an dem einst viel begangenen Weg über Grengiols zum Albrun. Die wenigen Wohn- und Nutzbauten umschliessen einen platzartigen Innenraum, an dessen westlichen Rand die Kapelle steht.

  • Sehenswürdigkeit
  • Naturlandschaft / Habitat
  • Ortsbild
Kapelle des Heiligen Jakob

Kapelle des Heiligen Jakob

Landschaftspark Binntal

Die Kapelle des Heiligen Jakobs oder wie im Volksmund „Uff dum Blatt“ genannt liegt auf dem Gemeindegebiet von Grengiols am Weg zum Wallfahrtsort Heiligkreuz und ist dem Schutzpatron der Pilger, dem heiligen Jakobus d. Ä., gewidmet.

  • Sehenswürdigkeit
  • Kulturlandschaft
  • Baudenkmal
Restaurant Grengjerstube - © Picasa

Restaurant Grengjerstube

Landschaftspark Binntal

- Gemütliches Dorfrestaurant mit ca. 40 Sitzplätzen
- Billardtisch
- Treffpunkt der Walliser Ringkuhfreunde

  • Verpflegung
  • Restaurant
Restaurant Edelweiss - © Picasa

Restaurant Edelweiss

Landschaftspark Binntal

Heimeliges Dorfrestaurant mit 36 Sitzplätzen und kleinem Speisesaal mit Zimmervermietung

  • Verpflegung
  • Beherbergung
  • Restaurant
  • Zimmer / Ferienwohnung
Konsum Grengiols - © Landschaftspark Binntal

Konsum Grengiols

Landschaftspark Binntal

Die Konsumgenossenschaft Grengiols wurde am 21. August 1910 gegründet. Sie zählt heute 130 Mitglieder und beschäftigt 4 Teilzeitangestellte, welche zusammen 2 Vollzeitstellen entsprechen.

  • Verpflegung
  • Laden