de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
-5° |
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Informationen für Gastgeber

Neues Kurtaxenreglement für die Gemeinden Binn, Ernen und Grengiols

Seit dem 1. Januar 2015 ist das neue kantonale Tourismusgesetz in Kraft. Die die Gemeinden Binn, Ernen und Grengiols haben deshalb beschlossen, ein gemeinsames Kurtaxenreglement zu erarbeiten. Wenn die Urversammlungen der drei Gemeinden dem neuen Reglement zustimmen, soll dieses auf das touristische Geschäftsjahr 2016/2017 per 1. November 2016 eingeführt werden.

Entwurf für das Kurtaxenreglement
Kurzfassung der Neuerungen

 

NEU Videos Anleitung WebClient 4:

Allgemeine Einführung
10 Neuerungen in der Datenwartung

Neuanmeldung Deskline

Anmeldungsformular Ferienwohnungen
Anmeldungsformular Hotels

Mietverträge für Ferienwohnungsvermieter

Mietvertrag, Deutsch
Mietvertrag, Französisch
Mietvertrag, Englisch
Mietvertrag, Italienisch
Mietvertrag, Holländisch

Allgemeine Geschäftsbedingungen Landschaftspark Binntal

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und weitere Auskünfte zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine E-Mail an ernen@landschaftspark-binntal.ch oder rufen Sie uns an +41 27 971 50 55. 

Was ist Deskline und wieso arbeitet unsere Region damit?

Das Gästeverhalten erfordert ein Umdenken in der Dienstleistungskette. Spontane und kurzfristige Buchungen, kürzere Aufenthaltszeiten und die neuen Technologien bedürfen der Bereitstellung eines flexiblen und professionellen Reservationssystemes. Das Oberwallis hat sich von Brig bis Oberwald gemeinsam für das System Deskline entschieden. Ansprechpartner für alle Leistungsträger in Ernen, Binn und Grengiols ist das Tourismusbüro Ernen, T. +41 27 971 50 55

Das System ist benutzerfreundlich und für die Anbieter von Übernatungsmöglichkeiten fallen nur bei erfolgreichem Online-Buchungsabschluss Kosten in Form einer Kommission (für Ernen, Grengiols und Binn fallen keine Kommission an) an. Die Tourismusorganisationen sind jedoch auf die aktive Unterstützung und Mitarbeit der Hoteliers und Ferienwohnungsvermieter angewiesen. Denn nur regelmässig aktuell gepflegte Kontingente und Preise sowie buchbare Objekte im Deskline ermöglichen unseren Gästen die direkte Buchung. Es ist heute eine Tatsache, dass sich der Gast meist nur noch online auf die Unterkunftssuche macht und bei nicht verfügbaren Betten sofort die Website einer anderen Destination aufsucht. Unsere Mitarbeiterinnen des Tourismusbüros Ernen stehen allen Hoteliers und Ferienwohnungsvermietern bei Fragen rund um das Reservationssystem Deskline gerne zur Verfügung.

Fazit

Deskline ist die Zentrale "Sammelstelle" für alle wichtigen Anliegen im Tourismus. Es bietet viele Schnittstellen zu Onlineportalen und Buchungswebseiten an. Der Gast hat dadurch die Möglichkeit, online seine Ferien buchen zu können, ohne dafür lange Wartezeiten bei Belegungsauskünften usw. in Kauf nehmen zu müssen. Der Vorteil einer zentralen "Sammelstelle" für alle relevanten Daten ist eine Verminderung der Fehlinformationen und eine Erhöhung der Qualität der Daten. Für den Vermieter oder Hotelier ergeben sich dadurch grosse Vorteile bei der Steuung seiner Angebote im grossen Markt "Internet".