de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
| 14°
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Twingi LandArt noch bis am 14. Oktober zu sehen

Noch bis Mitte Oktober ist entlang der historischen Fahrstrasse durch die Twingischlucht die Kunstausstellung Twingi LandArt 2018 zu bestaunen. 15 Kunstschaffende aus dem Wallis, der übrigen Schweiz und dem Ausland präsentieren ihre Werke. Magali Barras von Canal 9 hat für das «magazine culturel TANDEM» ein Video gedreht.

Film zur Twingi LandArt 2018

Die Twingi LandArt ist eines der Vorzeigeprojekte des Landschaftspark Binntal im kulturellen Bereich. Die Kunstwerke in der Twingi sollen Wanderer und Ausstellungsbesucherinnen dazu einladen, innezuhalten und die eindrückliche Landschaft der Twingischlucht mit allen Sinnen wahrzunehmen. Sie sollen die Augen öffnen für Details, die Sinne schärfen für das Unscheinbare und Begebenheiten aus der Geschichte der Twingi in Erinnerung rufen. Die Ausstellung ermöglicht es auch Kennern des Binntals, die Twingischlucht jeden Sommer mit den Augen der Kunstschaffenden neu zu entdecken. Alle Kunstwerke haben einen Bezug zur Landschaft.

15 Künstlerinnen und Künstler

Die Werke folgender Künstlerinnen und Künstler sind bis 14. Oktober in der Twingi zu sehen: Barbara Gschwind, Luzern; Barbara Jäggi, Luzern; Eugen Jans, Zug; Hans Martin Lohrmann, Fischach-Tronetshofen (D); Eva Maria Pfaffen, Luzern; Wolfgang Richter, Salzburg (A); Andrea Röthlin, Kerns; Adelheid Sandhof, Mund; Heinz Schmid, Benglen; Hans-Ulrich Theilkäs, Bern; Herbert Theler, Visp; Andrea Thüler, Bern; Rudolf Tschudin, Sissach; Wilhelm Wenger, Lax; Richard Zürcher, Sursee.

Booklet zur Twingi LandArt 2018