de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
| 22°
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Binntaler Anatas – mit neuer Flächenform

Dem Strahler Michael Praeger ist es gelungen, an einem Binntaler Anatas eine bisher nicht bekannte Flächenform zu identifizieren. Ein bebilderter Artikel dazu wurde in der Mineralienzeitschrift LAPIS im Heft 12/2017 veröffentlicht.

Die Binntaler Anatase sind ein beliebtes mineralogisches Studienobjekt und geniessen bei den Mineraliensammlern Weltruf. Bei der Durchsicht seiner Sammlung fiel Michael Praeger ein nur 1.2 mm grosser, aber sehr glattflächiger, brauner, nahezu durchsichtiger Anatas vom Wannigletscher, Binntal, Wallis (Fund 1992) auf. Der flächenreiche Kristall zeigt zwischen Bipyramiden- und Prismenflächen zusätzliche, auffällige Flächen und an einer anderen Stelle auf dem Stück sitzt ein winziges Gasparit-Aggregat. Mit einem schon mehrere Male zum Einsatz gekommenen, selbst gebauten einfachen Goniometer wollte der Strahler die kristallografische Ausbildung dieses Anataskristalls endlich entschlüsseln...

Mehr dazu in seinem Artikel