de | fr | it | en
 
Startseite | Extranet | Karte | Wetter | Newsletter | Fotogalerie | Kontakt
Unterkunft
| 14°
de | fr | it | en
 

Suchen & Buchen

Zimmer

Alle Hotels anzeigen
Alle Ferienwohnungen anzeigen

Unterkunft buchen

Grosses Jubiläumsfest: 10 Jahre Zauberwald Ernen

Vor zehn Jahren wurde die Stiftung «Zauberwald Ernen» gegründet. Seither hat sich der Abenteuerspielplatz auf dem Wasen bei Ernen stets weiterentwickelt. Am 16. Juli 2017 findet zum Jubiläum ein Fest für Jung und Alt statt.

Die Idee, zwischen Ernen und Ausserbinn einen Abenteuerspielplatz einzurichten, entstand im damaligen «Welcome Center» von Ernen, als die Leiterinnen Ingrid Schmid Birri und Sandra Briw nach einem Angebot für Familien mit Kindern suchten. Um den Spielplatz zu finanzieren, wurde eine Stiftung gegründet, mit dem Ziel, «einen Ort in einer natürlichen Umgebung zu schaffen, wo Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und ihre Fantasie und Kreativität entfalten können».

Die Natur als Spielplatz

2007 war es dann so weit. Der Abenteuerspielplatz wurde mit tatkräftiger Unterstützung von Bevölkerung, Gästen, Gewerbe und zahlreichen Institutionen errichtet. Dabei wurde bewusst nur eine begrenzte Anzahl Spielgeräte gebaut. Der eigentliche Spielplatz sollte die Natur mit ihren unendlich vielen Möglichkeiten sein. Das ist bis heute so geblieben, auch wenn seit der Gründung ein paar Einrichtungen hinzugekommen sind. Heute wird der Zauberwald vom Tourismusverein Landschaftspark Binntal geleitet und von der Gemeinde Ernen unterstützt. Stiftungsratspräsident ist Grossrat Frank Wenger. Sein grösstes Anliegen ist, dass auch in Zukunft genügend finanzielle Mittel für den Unterhalt des Zauberwalds vorhanden sind: «Die Benutzung des Spielplatzes ist gratis, und das soll auch so bleiben. Ohne Spenden, Gönner- und Stiftungsbeiträge geht es aber nicht.»

10 Jahre und immer noch beliebt

Auch zehn Jahre nach der Gründung erfreut sich der Zauberwald grosser Beliebtheit und ist an schönen Tagen voller Leben. 20 Stationen laden zum Spielen und zum Entdecken ein, zum Beispiel die Zapfenbahn, der Schaukelbaum, der Holzhirsch, der Schluchtenweg, die Alphornrutsche, der Kletterweg, das Holzxylophon, die Hängebrücke oder der Barfussweg. Daneben finden regelmässig Veranstaltungen wie Erlebnistage, Muttertagsbrunch, Zaubernachmittage oder Märliabende statt.

Die Abenteuer von Brüna und der Briefkasten von Schorsch

Passend zum Zauberwald hat der Sagenerzähler Andreas Weissen eine spannende Geschichte erfunden: Eichhörnchen Brüna erlebt auf der Suche nach seinen verschwundenen Wintervorräten allerlei Abenteuer. Es trifft im Wald auf verschiedene Tiere und seltsame Gestalten. Die Geschichte wurde von der Malerin Pauline Rey illustriert und als Kinderbuch und als mehrsprachige Doppel-CD herausgegeben. Bei den Kindern beliebt ist auch der Briefkasten von «Gogwärgji» Schorsch. Hier können sie dem heimlichen Bewohner des Zauberwalds eine Nachricht hinterlassen.

Grosses Zauberwaldfest

Zum 10-jährigen Geburtstag des Zauberwalds findet am Sonntag, 16. Juli 2017, ab 10.15 Uhr im Zauberwald auf dem Wasen ein grosses Fest statt. Grosse und kleine Zauberwald-Freunde sind herzlich eingeladen, dieses Jubiläum gemeinsam zu feiern. Ein erlebnisreicher Tag ist garantiert! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.zauberwald-ernen.ch